Unser Seer Urlaub 2012

Tag 1 "Anreise"

Wie alle Jahre wieder außer 2011 unser Seer Urlaub bei Familie Steinegger in Gössl.Aber das erstemal auch einige Private Bilder da uns unser Enkerl Marvin begleitete und wir uns überlegen mußten was wir die ganze Woche so treiben.

Die Fahrt beginnt in Tulln und Gmunden ist das erste Ziel der Reise wo wir dieses mal eine Traunsee Fahrt mit der Reederei Karl Eder unternahmen,um dann auf einen Kaffe mit Lieben Freunden beim Grünbergwirt einzukehren.

Das letzte Stück der Reise endete bei Familie Steinegger in Gössl wo wir sehr herzlich aufgenommen wurden.

Als Abschluss des Tages geht es zur Fischerhütte am Toplitzsee,wo uns beim nachhause Weg der Regen begleitete.

Tag 2 "Loser"

Zeitig in der Früh nach einem ordentlichen Frühstück ging es mit dem Auto auf der Panoramastrasse auf den Loser.Ulli begleitete uns bis zum Augstsee um später wieder zur Loseralm zurück zu kehren.Marvin und Ich gingen den Rundweg.Marvin die kleine Gemse hatte ein Tempo drauf da kam auch Opa ins schwitzen,aber wie es so ist war es nach einiger Zeit auch für den kleinen Mann so weit eine Rast einzulegen.Zwischen durch auch immer wieder einige Fotos als erinnerung und so ging es immer steil Bergauf und Bergab um zum schluß das Gipfelkreuz zu ereichen.Die Bergdohlen hatten schon mächtig Hunger so wie wir.

Der Abstieg war alles andere als leicht aber wir kamen wieder gut auf der Loser-Alm nach ca. 3 St.an,um dann nach einem ordentlichen Loser Suppentopf die Heimfahrt anzutreten. 

Tag 3 "Altausee"

Nach einem herzhaften Frühstück und strahlendem Sonnenschein steht heute eine Seewanderung auf dem Programm und das Ziel heißt Altausee.Vom Parkplatz geht es an der Kirche vorbei und dem See entlang bis zum Naturhaus Seewiese.

Nach einer kurzen Rast geht es zur ersten Bade bucht wo sich Marvin sofort ins Wasser hüpfte um sich abzukühlen.So ging es ein bischen Wander ein bischen Baden den ganzen See entlang bis wir das Strandbad ereichten.

Nach einiger Zeit und einem guten Eis ging es zurück zum Auto und nach Gössl.

Da ja Marvin noch so viel Arbeit beim Nachbarn hatte und sich um seine Tiere kümmern mußte.

 

Tag 4 "Toplitzsee,Kammersee,Grundlsee & Knödelalm

Heute steht Toplitzsee,Kammersee & Grundlsee am Programm.

Mit einer Original Pletten ging es am Wassserfall vorbei zum Kammersee wo wir 25min. Zeit hatten,um anschließend wieder zur Fischerhütte zurückzukehren wo das eigentliche Abenteuer für Marvin und mich begann.

Kurz nach dem Toplitzsee ging es ins Wasser,wo wir Untiefen und Stromschnellen bezwingen mußten.Nach einiger Zeit spuckte uns der Fluß in den Grundlsee,wo wir bei einem deftigen Essen wieder zu Kräften kamen und wir uns nachher in die Sonne legten.Um 16:00 war es Zeit zu gehen den heute stand ja noch die Knödlalm als Heileit auf dem Programm.

Wir trafen ganz liebe Freunde um mit ihnen das kommende Seer Open Air vorzufeiern und es wurde wie immer ein wenig spät. 

Tag 5 "Fan-Wanderung & Soundceck"

Da es ja am Vorabend so spät geworden war hatten wir es Heute garnicht eilig.Zu Mittag ging es auf zum Ödensee zur Fan Wanderung der Seer.Nach einem deftigen Mittagessen spazierten wir mit den Seern rund um den See, wo es einige Labstellen gab wo immer einige Fotos zu schießen gab.Am 18:00 ging es auf die Zloam zum Soundceck.Um einen Teil vom Vorprogramm,Licht und einige Lieder von den Seern zu hören.Und wieder war es einige Zeit nach Mitternacht als wir zur Heimreise antraten.

Wanderung

Soundcack

Seer Open Air 2012

Samstag der Tag auf den wir die ganze Woche gewartet haben ist endlich da.

Ordentlich Frühstücken und alles was man so brauchen könnte wird eingepackt.

Um 12:00 stehn wir vorm Einlass wo schon etliche warten,es nützt nichts wenn man in der ersten Reihe stehen will.13:15 die Kasse öffnet und wieder ein schönes Plätzchen in der ersten Reihe gefunden und jetz beginnt das Große warten bei traumhaften Wetter.

Heuer übernimt das erstemal die Moderation:Klaus Eberhartinger 

Ab 17:00 übernehmen die Pichler Vollgasplattler die Bühne um von Andreas Gabalier abgelöst zu werden.Dann zeigten die Les Humphries Singers das sie noch nicht zum alten Eisen gehören.

Den übergang vom Vorprogramm zu den Seern übernahmen Herkules The Show und Drumatical Theatre.

Leider spielte das Wetter nicht ganz mit den nach der Hitze vom Vor & Nachmittag sorgte ein Regenschauer für Abkühlung.Nach einer kurzen Aufhellung kam es dann ganz dick von oben herab.

Also Kamera raus,Kamera rein nach 2-3mal war ich schon so weit sie gar nicht mehr herauszuholen.Aber ab der Hälfte des Konzerts wurde es Trocken und ich kam doch noch zu etlichen Fotos.

 

 

 

Link

www.konzertfoto.jimdo.com
www.konzertfoto.jimdo.com